#72: Fallbeispiel aus dem Kompakttraining – Angst vor Geräuschen

  • Start
  • |
  • Podcast
  • |
  • #72: Fallbeispiel aus dem Kompakttraining – Angst vor Geräuschen

Ihr wolltet konkrete Trainingstipps. Wir haben sie für euch!

In der neuen Podcast-Folge gibt es unser erstes Fallbeispiel aus dem Kompakttraining.

Von unserer Kundin Vera und Dog It Right Trainerin Vanessa erfährst du, was genau im Training mit Tierschutzhündin Siah ablief.

Siah wurde nach dem Umzug von Hamburg nach Duisburg sehr ängstlich – und das in ihrem Zuhause. Jeden Abend ab 18 Uhr lief sie stundenlang hechelnd, fiepend und zitternd umher.
Vera wusste, dass sie das Problem angehen musste. Aber ihr wurde nur geraten, dass sie Siah auf ihre Decke schicken und sie ignorieren sollte.
Verändert hat sich dadurch nichts, nur Vera war nervlich am Ende und fühlte sich hilflos.
So ging das dann einige Monate: Jeden Abend ab 18 Uhr wurde Hündin Siah panisch.

Dann kam Vera zu uns ins Kompakttraining.

In Podcast-Folge #72 erfährst du, wie Dog It Right Trainerin Vanessa den beiden geholfen hat – und wie das Training für Vera und Siah ablief.

Du erfährst in dieser Folge:
• Warum Vera und Hündin Siah im Kompakttraining gelandet sind.
• Was Vera konkret im Training mit Siah umgesetzt hat.
• Was Siah mit ihrer Angst geholfen hat (und was nicht).
• Was Siah und Vera gemeinsam durch das Kompakttraining erreicht haben.

Weiterführende Links zur Episode:

Endlich Gassi gehen ohne Gebell – 3 Tricks, mit denen ihr sofort stressfrei an anderen Hunden vorbei kommt.

Für 0 €.

Live-Webinar Hunde lesen lernen

Du lernst live im Webinar unsere Techniken, um die Körpersprache von Hunden schnell zu entschlüsseln – egal, um welchen Hundetyp oder Hunderasse es sich handelt. Du erhältst von uns außerdem den Video-Vortrag "Hunde lesen lernen" und ein ausführliches Skript.

Marker-Training für Hunde: Auf Augenhöhe zum glücklichen und kooperativen Hund

Markertraining vereint den wertschätzenden Umgang mit Hunden und ein durchdachtes Hundetraining. Du erfährst, wie die Arbeit mit Markersignalen funktioniert und wie man sie im Alltag mit Hunden anwendet. Schwerpunkt des Trainings ist es, das tolle Verhalten des Hundes zu fördern und unerwünschtes Verhalten nachhaltig zu verändern – alles ohne Schreckreize und Druck.

Überall, wo es Bücher gibt.

Verpasse keine neuen Podcast-Folgen mehr!

Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse speichern, um dir unseren kostenlosen Newsletter per E-Mail zusenden zu können. In jeder E-Mail, die du von uns erhältst, findest du einen Link, mit dem du dich sofort austragen und deine Daten dauerhaft löschen kannst. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung!