Was unsere Kund*innen sagen...

Onlineprogramm Der sichere Rückruf

Jetzt stehe ich auf unseren Spaziergängen im Mittelpunkt!

Als wir das Training mit Ulli angefangen haben, ging es eigentlich darum, dass ich mit Fietje einen sehr impulsiven und schlauen Hütehund (Pon) an der Seite hatte, der mich sehr gut beobachtet hat, jeden noch so kleinen Fehler meinerseits erkannte und für sich nutzte.
Er konnte schlecht Ruhe bewahren und der Rückruf war ein großes Thema, weil er sich sehr auf die Umwelt, weniger aber auf mich konzentrierte.
Inzwischen lässt sich Fietje kaum noch durch andere Hunde ablenken. Er folgt lieber mir, als dass er zu anderen Hunden möchte. Bei unseren Spaziergängen bin ich sein Mittelpunkt. Er kommt beim Rückruf brav zurück und sucht auch zwischendurch immer wieder den Blickkontakt und meine Nähe.

Denise mit Fietje

Mehr Aufmerksamkeit auf unseren Spaziergängen. 

Wir haben vor 2 Wochen mit dem Onlineprogramm zum Rückruf angefangen und es läuft wirklich super. Unser Markersignal haben wir innerhalb weniger Tage erfolgreich aufgebaut und wir spüren nun deutlich, dass Lasse uns auf unseren gemeinsamen Spaziergängen mehr anschaut und andere Dinge scheinbar seither uninteressanter findet.
Der Kurs ist simpel und intuitiv aufgebaut und man muss nicht viel Zeit aufbringen um die Inhalte zu lernen, was wirklich sehr schön und sehr motivierend ist.

Gisela mit Lasse

Das Vertrauen hat sich verstärkt. 

Das Vertrauen hat sich stark verstärkt. Spaziergänge machen viel mehr Spaß. Ich baue immer wieder Aufgaben ein. Und dadurch sind meine Hunde immer mit einem Auge bei mir. Ich habe am Anfang mit jedem einzelnen trainiert. Mittlerweile klappt es mit 2 oder 3. Ich kann den Kurs nur empfehlen. Der doppelte Rückruf macht meinen besonders viel Spaß, da geben sie richtig Gas. Dankeschön nochmal an euer ganzes Team.

Birgit mit Nikita, Bonnie, Sissy & Püppi

Genau die Art von Training, das meiner Hündin und mir gut tut.

Ich möchte dir danken, dass es sowas gibt, wie du es bietest. Ich habe das Rückrufprogramm gekauft und bin total zufrieden. Es ist toll geschrieben, sehr verständlich und genau die Art von Training, das meiner Hündin und mir gut tut. Es macht Spaß und ich denke, dass es genauso sein sollte. Uns beiden soll es Spaß machen und wenn dann noch Fortschritte zu erkennen sind - und das sind sie - was will man mehr.

Kristin mit Holly

Uneingeschränkt empfehlenswert!

Ein professionell gestalteter Kurs der für jedes Mensch-Hund-Team geeignet ist. Hier kann jeder profitieren, ob mit oder ohne Erfahrung in der Hundeerziehung.

Dandu und ich hatten viel Spaß und nie Langeweile. Aus diesem Grund haben wir nicht nur viel gelernt, sondern sind unserem Ziel eines sicheren Rückrufs sehr nahe gekommen. Herzlichen Dank dafür!

Andrea mit Dandu

Der wegrennende Fuchs war nicht mehr interessant!

Ich hatte heute ein sehr positives Erlebnis mit unserem Glen. Zur Zeit arbeite ich an der dritten Lektion des Onlineprogramms Der sichere Rückruf.
Wir gingen heute Morgen unsere Runde, Glen war nicht an der Leine und plötzlich tauchte ein Fuchs auf. Glen stoppte und sah ihn - ich setzte das Markersignal, er nimmt Sitzstellung ein und ich lobte ihn kräftig. Dann schaute er zu mir und plötzlich war der wegrennende Fuchs nicht mehr interessant.
Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg. Das will ich dir einfach schreiben, damit du sehen kannst, wie erfolgreich deine Anleitungen sein können. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut und danke dir für die gute Online Anleitung!

Ludwig mit Glen

Jodi achtet schon jetzt mehr auf mich. 

Ich habe dein Onlineprogramm "Der sichere Rückruf" gekauft und bin sehr zufrieden. Ich lasse mir gaaaaaaanz viel Zeit und habe noch nicht alle Punkte durch. Was aber schon unbedingt gesagt werden muss, ist die Tatsache, dass mein Hund Jodi viel mehr auf mich achtet und sich ganz oft nach mir umdreht und auch leichter abrufbar geworden ist. Allein dieser Aufbau mit dem Markerwort ist einfach genial. Bei Hundebegegnungen, die sonst problematisch verliefen, lässt er sich so schon gut "ablenken". Das finde ich einfach toll. Danke dafür!

Jutta mit Joda

Pawly kann seinen Freilauf genießen und ich bleibe entspannt!

Pawly ist eine Französische Bulldogge und unser erster Hund. Er macht seiner Rasse alle Ehre.
Nachdem ich ein Seminar und zwei Webinare von Ulli mitgemacht habe und weil ich es so entspannt finde zu Hause in Ruhe zu lernen, war für mich klar beim Online Kurs zum Thema Sicherer Rückruf bin ich dabei. Es ist unglaublich, wie toll das funktioniert hat. Ich habe plötzlich einen Hund, der mit 200km/h auf mich zu gerannt kommt und nicht mehr noch überall schnüffeln geht. Dazu kommt, dass ich vieles nutzen kann um die Aggressionen an der Leine gegenüber Artgenossen zu kontrollieren und ihm ein anderes Verhalten anbieten kann.
Ich bin super happy, dass wir Ulli gefunden haben, denn ich sehe ganz besonders an Pawly, wieviel besser es ihm damit geht und ich kann ihm ganz beruhigt seine Zeit im Freilauf geben und bleibe selbst entspannt dabei.

Manuela mit Pawly

Viel mehr erreicht, als "nur" einen sicheren Rückruf. 

Wir haben den Online Kurs im Januar angefangen und sind in unserem ganz eigenem Tempo vorgangen. Schon durch den Aufbau des Signals zum Wechsel der Aufmerksamkeit haben wir so viel mehr erreicht als "nur" einen sicheren Rückruf. Wir nutzen das Signal zum Wechsel der Aufmerksamkeit z. B. wenn wir auf Menschen treffen, die Fiete unheimlich findet und deshalb eigentlich anbellen würde. Jetzt können wir seine Aufmerksamkeit vorher auf uns lenken, ihn belohnen und schon sind wir durch die Situation durch.
Beim Rückruf sind wir soweit, dass wir Fiete in kontrollierten und ablenkungsarmen Situation echten Freilauf geben können. Er ist immer noch ein Beagle mit ganz vielen eigenen Ideen, von denen er sich meistens auch nicht so schnell abbringen lässt. Das ist auch gut so, aber wir sind mit dem Freilauf deshalb (noch) eher vorsichtig und benutzen im Zweifel eine Schleppleine. Aber die Situationen, in denen wir Fiete frei laufen, schnüffeln und spielen lassen können, machen einfach Spaß und auch ein bisschen stolz.
Dafür ein ganz, ganz dickes Danke an euch!

Theresa und Daniel mit Fiete

Unser Hund ist wie ausgewechselt.

Ich wollte einfach “Danke!” sagen, dass ihr dieses Wahnsinnsprogramm entwickelt habt.
Wir nutzen es jetzt insgesamt 2 Wochen. Unser Hund ist wie ausgewechselt, springt nicht mehr wie wild in die Leine, schaut sich immer wieder nach uns um und kommt zurück.
Ich bin so über alle Maßen begeistert und werde euch auf jeden Fall weiter empfehlen. Wenn sich eine Investition gelohnt hat, dann definitiv diese.

Rebecca mit Saphira

Das Training macht Spaß und gibt Sicherheit. 

Das Onlineprogramm Der sichere Rückruf war unser Einstieg überhaupt ins positive Training. Wir profitieren sehr vom roten Faden und den vielen praktischen Tipps via Webinhalt oder den Live-Fragestunden. Seit unserem Programmstart haben wir jeden Tag zahlreiche Erfolgserlebnisse zusammen.
Das Training macht uns beiden Spaß, gibt Benji und mir (Selbst-)Sicherheit und sorgt bei uns für viel mehr Verständnis untereinander. Die Stimmung miteinander ist viel besser geworden, weil wir jetzt zusammen viel Schönes erleben. Für Benji und mich ist das Programm ganz sicher ein Meilenstein für unser Zusammenwachsen. Wir lassen uns ganz viel Zeit mit den Lernschritten, im Programm können wir ganz unser eigenes Tempo gehen. Das ist super!

Katja mit Benji

Onlinekurs Kommunikation mit Markersignalen

Mir wurden die Augen geöffnet. 

Ich bin total happy euch in der Nähe zu haben und habe mich gleich mal in eurer Community angemeldet. Wir haben mit Tyra schon riesige Erfolge gefeiert und wachsen stetig zusammen. Mein Plan ist nun, das Theoretische noch ein wenig aufzusaugen und dann zu euch ins Kompakttraining zu kommen, um an der Umsetzung zu feilen.
Danke für den Onlinekurs Markersignale. Er hat mir sehr die Augen geöffnet. Ich würde mich riesig freuen, wenn es eine Möglichkeit auf euer Kompakttraining gibt und freue mich schon riesig auf unsere Zusammenarbeit.

Alex mit Tyra

Das Markerwort nutzen wir jetzt täglich.

Das Training mit Markersignalen war für mich komplett neu, aber durch die super Anleitung des Online-Kurses konnte ich unser Markerwort "Jep" perfekt aufbauen. Seither nutze ich das Markerwort täglich im Training mit unserem Hund. Auch wenn es bei Hundebegegnungen noch ab und zu hapert, konnte ich hier anfangs auch schon Besserungen erzielen und bin super dankbar, dass ich euch gefunden habe.
Den Podcast verfolge ich auch gerne und finde das was ihr tut, wirklich super.

Jeannette mit Higgins

Ich bin sooo stolz. 

Ich bin begeisterter Podcast Hörer und habe auch den Kurs "Markertrainig". Heute konnte/musste ich das erste Mal das Gelernte einsetzten! Es ging alles automatisch. Hund (Jagdhund größer als meiner) ohne Leine und Halter kam auf mich und meinen angeleinten Hippie zu. Ich rief ein lautes, bestimmtes "STOPP", beide Hunde blieben stehen, der fremde Hund wendete den Blick und daraufhin liefen wir ruhig weiter.
Ich bin sooo stolz auf Hippie und mich.
Ohne die vielen Ratschläge hätte ich das sicher nicht geschafft, danke dafür.

Ilse mit Hippie

Erfolge schon nach einer Woche.

Wenn Carlos bei für ihn schwierigen Außenreizen nur ruhig hinschaut, wird das Markerwort eingesetzt und wenn er mich anschaut, natürlich erst recht. Das mache ich jetzt seit einer ganzen Weile und beginne sehr frühzeitig vor der schwierigen Situation.
Schwierig heißt, dass schon die Nähe des Grundstückes ausreicht. Was soll ich sagen: Heute sind wir an drei Grundstücken (der Erzfeinde) vorbei gekommen mit Markerwort und anschließendem Leckerlikegeln und das war soooooo toll. Bei einem war sogar die kläffende Schäferhündin am offenen Fenster...Danke für diese wunderbare Möglichkeit!!!!

Antje mit Carlos

Trotz Krankheit schlägt das Training an. 

Mein Remy hat Addison. Durch seine Krankheit treten immer wieder Probleme in Stresssituationen auf, ich muss das Training seeehr langsam steigern und sehr feinfühlig verändern. Er ist ängstlich gegenüber fremden Hunden und auch manchmal gegenüber ungeduldigen Menschen. In seiner Angst geht er nach vorne.
Durch das positive Verstärken, zuerst von allen Situationen, nun schon weniger, hat sich sein Selbstbewusstsein verbessert. Es funktioniert!!!!!
Wir haben auch am Verdoppeln des Rückrufs gearbeitet und das hat heute bei Wildsichtung geklappt….Jackpot.
Als I-tupfer mussten wir an drei Riesenschnauzern vorbei, die sehr erregt hinter dem Gartenzaun protestierten. Remy hat geradeaus geschaut und wir sind in einem kleinen Bogen vorbei gelaufen. Das hatte er noch nie geschafft, ohne in der Leine zu hängen.
Wir machen auf unserem Weg weiter, denn es lohnt sich!!!!!!!!
Ich will Danke sagen.

Beate mit Remy

Onlineprogramm Wie dein Hund zu deinem besten freund wird

Deine Schwerpunkte auf die emotionale Ebene zu setzen waren für mich sehr erkenntnisreich. 

Ich beobachte Glen sehr viel intensiver und bemerke Verhaltensänderung sehr viel früher und kann dann unerwünschtes Verhalten wesentlich besser steuern.

Ein Beispiel: Dank deines Kurses bemerkte ich beim Spiel mit einem anderen Airedale Rüden, dass das Spiel außer Kontrolle gerät, und konnte erfolgreich ohne Frust durch Ablenkung unterbrechen. Ich habe es am Augenausdruck und an der Mimik erkannt, sonst wäre es für Beide zum Konflikt geworden. Meine Begleiterin ist die Veränderung nicht aufgefallen und sie meinte es wäre doch ein Spiel wie immer gewesen. Nein, das war es nicht - die Körpersprache hat vom Spiel zum Ernst gewechselt. Bei meinem ersten Airedale vor 20 Jahre ist bei einem solchen Spiel eine Freundschaft zu Bruch gegangen, weil ich die Körpersprache nicht beobachtet habe.

Ich finde die Art des Aufbaus sehr gut, pragmatisch ohne Schnörkelleien immer an der Sache und auf den Punkt gebracht, dass gefällt mir! Deine Hinweise auf die Videosequenzen sind sehr beispielhaft und gut. Sie untermauern die Theorie sehr gut. Mir gefällt sehr gut deine Grundeinstellung zum Hundetraining - bei dir darf der Hund noch Hund sein und das ist auch meine Grundeinstellung. Deine Livetreffen waren immer sehr konstruktiv, lehrreich und erbauend. Hat mir Spaß gemacht dabei zu sein!

Ein herzliches Dankeschön, es hat mich sehr gefreut diesen Kurs mit zu erleben.

Ludwig mit Glen

Alltagsdinge können nun besser verstanden werden.

Frieda und ich waren begeistert vom Kurs. Wir haben ein viel besseres Verhältnis zueinander bekommen.
Viele Dinge, die im Alltag passieren, können nun besser gedeutet, verstanden, eingefangen, geübt und positiv bestätigt werden...

ALLES BESTENS!!!!!

Nun heißt es “dranbleiben”. Werde ich. Und immer wieder die Module durchlesen, Spickzettel schreiben – es hängen schon viele, und Videos immer wieder ansehen.

Alles erdenklich Liebe und Gute für Ulli und das liebe Team und für alle Vierbeiner!

Karin mit Frieda

Ich bin dankbar für die Tipps. 

Wir sind so froh, dass wir uns für den Bindungskurs entschieden haben. Leo liebt seine neue Komfortzone und ich bin wirklich dankbar für die vielen Tipps & Tricks, die unser Zusammenleben ungemein bereichert haben.

Franzi mit Leo

Dog It Right Kompakttraining

Wir haben wieder Freude und Hoffnung.

Pelle und ich haben nun endlich durch Dog It Right eine faire, konsequente und vor allem liebevolle Trainingsmethode gefunden!
Es rührt mich noch immer, wenn ich spüre, wie wir uns als Team entwickelt haben.
Wir haben wieder Freude, Hoffnung und integrieren unsere „Übungen“ überall in unseren Alltag!
Es ist absolut empfehlenswert & jeden Cent wert!!!
♥️ Danke Ulli♥️

Judith mit Pelle

Ohne Bestrafung und böse Worte zu einem echten Team zusammengewachsen.

Nach einem missglückten Versuch mit einer Hunde-Trainerin vor Ort, die Polly, unsere einjährige rumänische Terriermixhündin wohl völlig missverstand, fanden wir nach langem Suchen DOG IT RIGHT.

Unsere eigensinnige Kleine, mit ausgeprägtem Jagdtrieb und Furcht vor allen Spaziergängern, Autos etc., die beim Gassigehen auf unsere Anwesenheit am liebsten verzichtet hätte und jede Art von Leckerchen verschmähte, ist heute, nach dem Kompakttraining mit Ulli, um so Vieles kooperativer! Nach dieser kurzen Zeit finden jetzt bereits „Spaziergänge“ statt, die diesen Namen auch verdienen - vorher war es doch eher ein „sich durch das Feld ziehen lassen.“

Wir Drei sind auf einem guten Weg und sagen tausend Dank für dieses dreimonatige Coaching - Kompakttraining Teil 2 ist fest eingeplant!

Wir legen DOG IT RIGHT jedem ans Herz, der ohne Bestrafungen und böse Worte mit seinem vierbeinigen Liebling durch Güte und viel Verständnis zu einem echten Team zusammenwachsen möchte.

Edith und Daniela mit Polly

Viel mehr Leichtigkeit im Alltag.

Ulli ist die beste Anlaufstelle für Hundebesitzer wie wir es waren, die schon eine lange Reise mit ihrem Hund hinter sich gehabt haben, ohne dabei wirkliche Erfolge zu sehen. Sie hat ein Talent dafür jedem Besitzer ganz Beiläufig wieder vor Augen zu halten, was für ein toller vierbeiniger Begleiter eigentlich vor einem steht. Wir haben zum ersten Mal etwas an die Hand gegeben bekommen, mit dem wir wirklich arbeiten können und nach drei Monaten schon richtig gute Erfolge sehen. Das Training mit dem Team von Dog it Right hat wieder viel mehr Leichtigkeit in den Alltag mit King gebracht!

Kira mit King

Das Training macht Hund und Mensch Spaß.

Das Training von Dog It Right hilft mir sehr, meinen Charly und seine Bedürfnisse besser zu verstehen. Sie erklären viel und arbeiten mit Hund und Frauchen gleichermaßen. Sehr nützlich und ausführlich sind die Zusammenfassungen und kleinen Videos, die es anschließend gibt. Es macht Beiden Spaß: Hund und Mensch.

Heidi mit Charly

Wir haben wieder zueinander gefunden. 

Unser Milo kommt aus dem spanischen Tierschutz und ist als wilder Hund unter schlimmen Bedingungen aufgewachsen. Entsprechend überfordert waren wir nach seinem Einzug. Durch das Training haben wir endlich zueinander gefunden. Jetzt holen wir uns gegenseitig die Sterne vom Himmel. Vielen Dank, liebes Dog It Right Team!

Ilona und Sascha mit Milo

Ich kann Finni wieder trauen.

Ich habe Finni vor 3 1/2 Jahren aus dem Tierschutz bekommen. Er ist unheimlich liebevoll und sehr aufgeweckt. Seit dem wir Dog It Right kennengelernt haben, fühle ich mich sehr viel sicherer mit ihm und ich kann ihm wieder mehr zutrauen. Aus seiner Angst heraus, wurde Finni sehr unsicher was fremde Menschen angeht und war öfter gestresst. Jetzt lernen wir gemeinsam, wie der zukünftige Alltag für uns beide entspannter wird.

Lisa mit Finn

Viele neue Erkenntnisse und Methoden.

Wir haben ganz viele neue Erkenntnisse und Methoden mitgenommen und vor allem die Sicherheit “Probleme” in unserem Tempo anzugehen. Das Training war super strukturiert und hat gleichzeitig ganz viel individuelle Freiräume gelassen.

Melanie mit Rosco

Wir sind in vielen Situationen sicher geworden.

Kenji und ich kommen aus Berlin und sind bei Dog It Right im
Kompakttraining.
Es ist so schön zu sehen, wie toll er sich entwickelt hat, wie sicher wir in vielen Situationen geworden sind und ich bin unendlich dankbar, dass wir diesen Weg gemeinsam mit Dog It Right gehen dürfen!

Patricia mit Kenji

Man darf einfach nett sein zu seinem Hund. 

Dog It Right hilft mir und Thando das Bellen in den Griff zu bekommen. Das Training macht uns beiden Spaß und zeigt schon schnell die ersten Erfolge. Die Tipps lassen sich gut im Alltag umsetzen. Die Unterlagen zum Training sind super aufbereitet und eine große Hilfe. Am besten gefällt mir am Training, dass man einfach nett zu seinem Hund sein darf. Vielen Dank. Andrea und Thando.

Andrea mit Thando

Nun können wir entspannt als Team durchs Leben schreiten.

Nach vielen Jahren Training mit diversen Hundetrainern und unzähligen stressigen Alltagssituationen, die sich dementsprechend negativ auf uns ausgewirkt haben sind wir nun in Potsdam bei Dog It Right gelandet.
Bereits nach unserer ersten Trainingseinheit hatte ich eine wesentlich positivere und objektivere Sicht auf viele Dinge.
Nun können wir mit positiver Verstärkung, und dem Wissen, dass Jyssi und ich auch schwierige Situationen meistern können, wesentlich entspannter als Team durchs Leben schreiten.
Vielen lieben Dank für das tolle Training.

Chrissi und Arne mit Jyssi

Kein Training nach Schema F. 

Ich bin so dankbar, dass ich mir das Kompakttraining „gegönnt“ habe. In so vielen meiner Gedanken und Handlungen wurde ich immer wieder bestätigt und es hat vor allem mir echt gut getan. Aber auch bei Capper merke ich, jetzt am Ende des Trainings, dass es sich lohnt, dran zu bleiben. Gerade kommen wir von einer Mini-Runde - OHNE ziehen. So macht es Spaß und Freude - uns beiden.
Es war einfach eine gute Entscheidung kein Seminar oder ähnliches zu buchen, sondern ein individuelles Training - ganz auf uns zugeschnitten. Du bist so toll auf uns, unsere Anliegen und Wünsche eingegangen und es hat sich von Anfang an sehr gut angefühlt. Kein Training nach Schema F, sondern genau das, was wir brauchen und was für uns funktioniert.
Danke für die drei Monate, die viel zu schnell vergangen sind!
Ganz liebe Grüße aus Kärnten.

Tamara mit Capper

Ein völlig neues Verhältnis zu Hunden.

Durch das Training mit Ulli habe ich ein völlig neues Verhältnis zu Hunden im Allgemeinen und meinem Basti im Speziellen entwickelt. Ich habe gelernt, seine Bedürfnisse zu erkennen und auf sie zu achten. Für mich ist ein Hund kein Haustier mehr, das man im Griff haben muss, sondern ein Partner und Freund, dessen Wohlergehen in meiner Hand liegt. Mein Herz hat sich geöffnet.

Barbara mit Basti

Schritt für Schritt zu einem tollen Team. 

Das Training mit Ulli hat uns und unserem Chico sehr geholfen. Ich musste meinen Hund weder maßregeln noch strafen, was durch vorherige Trainer immer empfohlen wurde. Dadurch habe ich mich immer sehr wohl gefühlt und bin sicherer geworden. Durch ihre ruhige Art hat sie mir geholfen, entspannter auf Chico zuzugehen und mehr Verständnis für seine Macken zu haben. So sind wir Schritt für Schritt zu einem tollen Hund-Mensch-Team zusammengewachsen.

Sarah mit Chico

Kein Training von der Stange.

Ich bin sehr froh, damals auf Ulli gestoßen zu sein. Endlich kein Training von der Stange. Die Individualität eines jeden Hund-Mensch Teams wird berücksichtigt und mit viel Einfühlungsvermögen auf den richtigen Weg gebracht.

Mirjam mit Luna

Du hast uns neue Wege gezeigt.

Ich bin dankbar ,dass du es bist ,die mich und Elly von Anfang an begleitet. Du hast uns neue Wege gezeigt und uns zu dem Team gemacht das wir sind. Vor allem gibst du uns Zuversicht und nimmst uns Ängste - mehr kann man als Hundetrainer nicht erreichen.

Katharina mit Elly

Mega dankbar für diese Erfahrung.

Durch dich, meine liebe Ulli sind ich und mein Buddy ein Team geworden, ich hab gelernt ihn besser zu verstehen und auf seine Bedürfnisse einzugehen und ich habe gelernt das es absolut nicht schlimm ist wenn mal etwas nicht klappt:) Ich bin dir für diese Erfahrung wirklich mega dankbar.

Laura mit Buddy

Wir hätten fast aufgegeben.

Ich kam mit Krusty auf kleinen Umwegen zu Ulli, zu einem Zeitpunkt, an dem ich fast aufgegeben hätte.
Bereits nach der ersten Stunde wusste ich, hier sind wir richtig! Mit ihrem einzigartigen Einfühlungsvermögen, der Ausgeglichenheit und Ruhe sowie vor allem ihrer fachlichen Kompetenz ist es Ulli gelungen, aus Krusty und mir endlich wieder das Team in allen Lebenslagen zu formen! Ich werde Dogitright weiterhin mit bestem Gewissen all jenen Hunden und Besitzern empfehlen, welche in einer Kommunikations- oder Wahrnehmungssackgasse stecken sollten, in der ich mich ebenfalls befand.
Vielen Dank liebe Ulli!

Silke mit Krusty

Es wird individuell auf die Bedürfnisse eingegangen.

Da unser Balou sehr ängstlich und sensibel ist, haben wir uns für die Hundeschule Dog It Right entschieden. Hier gibt es keine Allgemeinausbildung sondern es wird individuell auf die Bedürfnisse von Hund und Mensch eingegangen. Dank Ulli können wir jetzt trainieren ohne unseren Großen noch weiter zu verängstigen oder einzuschüchtern und es macht uns allen Spaß.
Ein solches Engagement, liebe Ulli, zeigt welche Freude du an der Arbeit mit Hund und Mensch hast!!! Weiter so!!!

Ina und Mario mit Balou

Jetzt sind wir ein Team.

Durch Ullis Einfühlungsvermögen und die vielen hilfreichen kleinen wie großen Tipps wurde aus meiner slowakischen Podenco-SH-Rebellin fast eine Lady ;) Ohne Ihre Hilfe und Mutmachungen hätte ich wohl zwischendrin mal aufgegeben! Danke dafür! Jetzt sind wir ein Team, zwar immernoch mit Höhen und Tiefen, dass jedoch immer einen Joker in Form von Ulli im Hintergrund hat!

Anna mit Inola

Mit Reflektion zu neuen Lösungen.

Warum Uli eine Trainerin ist, mit der ich immer wieder zusammenarbeiten würde? Weil sie menschlich ist - im besten Sinne des Wortes. Sie kommuniziert mit ihren Kunden auf Augenhöhe, vermittelt einem das sichere Gefühl, sich mit jedem Anliegen an sie wenden zu können. Dabei gibt sie einem nie das Gefühl, verurteilt oder als unfähig "abgefertigt" zu werden - was sehr dazu beiträgt, sein eigenes Verhalten und das seines Hundes noch einmal anders, ruhiger und gelassener reflektieren und zu neuen Lösung kommen zu können. Man ist nicht mit einer Hundetrainerin unterwegs - sondern wie mit einer guten Freundin, die zufällig bei Hunden eine ganze Menge auf dem Kasten hat :-)

Rieke und Franziska

Unsere Spaziergänge waren ein Alptraum.

Bevor ich mit dem Training bei Ulli angefangen habe, waren unsere Spaziergänge zu einem Alptraum geworden. Fienchen konnte an keinem Menschen oder Hund vorbeigehen, ohne aggressives Verhalten zu zeigen. Jeder Spaziergang war ein Spießrutenlauf geworden und Fienchen war permanent gestresst und ich am Ende mit meinen Nerven. Ich wusste nicht mehr, wie wir das gemeinsame Zusammenleben schaffen sollen.

Durch Ulli habe ich jemanden, der das Problemverhalten sehr gut kennt und mir im Training und Umgang mit diesem Verhalten weiterhilft. Sie gibt mir Trainingsmöglichkeiten an die Hand, mit denen ich den Alltag meistern kann. Außerdem hat Ulli mich auf die eventuellen körperlichen Ursachen für das Verhalten aufmerksam gemacht. Dadurch haben wir einen gründlichen Check mit Fienchen gemacht und herausgefunden, dass sie leider einige Baustellen im Körper hat. Dafür bin ich Ulli sehr dankbar.

Wir können nach einem guten halben Jahr je nach Tagesform von Fienchen, was viel mit ihren körperlichen Problemen zusammenhängt, inzwischen auf der Straße und im Wald Menschen an uns vorbeilaufen lassen, ohne dass Fienchen aggressiv wird. Sie ist im Wesen freundlicher, weniger gestresst und souveräner geworden und ich bin ruhiger und sicherer geworden und das ist für uns ein großer Erfolg, weil wir wieder Spaß zusammen haben.

Außerdem fühle ich mich sicherer im Training/Umgang und den vielen Alltagssituationen mit Fienchen Zuhause, da ich mehr über ihr Verhalten, die Körpersprache und die Trainingsmöglichkeiten gelernt habe und diese dann auch Zuhause alleine besser anwenden kann. 

Antonia und Fienchen

Emmi ist inzwischen fast Profi.

Das Begegnungstraining hat uns persönlich sehr geholfen das Erregungsniveau zu senken bei Emmi. Inzwischen ist sie fast Profi und kann auch auf kurzer Distanz nur gucken, stehen bleiben, umorientieren und nicht gleich lossprinten.

Caro und Ronny mit Emmi

Webinar Hunde lesen Lernen

Ich habe wichtige Erkenntnisse erhalten. 

Mir hat das Webinar sehr gut gefallen. Ulli hat es sehr strukturiert und informativ aufgebaut und vorgetragen.

Ich hatte schon viele Hunde verschiedenster Rassen. Seit 25 Jahren Airedales Terrier. Dieses Webinar war sehr interessant und wird auch meinen Blick im Sinne von Lesen meines Hundes verstärken. Da doch das eine oder andere Verhalten beim rechtzeitigen Erkennen entsprechend beeinflusst werden kann. Mein Glen hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Nur durch frühzeitiges Erkennen entsprechender Körpersignale kann ich seinen Jagdtrieb umlenken. Hier habe ich wichtige Erkenntnisse im Seminar erhalten.
Vielen Dank und macht weiter so! Es macht mir Freude mit euch zusammen zu arbeiten.

Ludwig mit Glen

Workshop Silvestervorbereitung

Ich konnte Funky aus ihrer Angst holen. 

Nach Silvester kann ich gar nicht ausdrücken, wie unendlich dankbar ich für deine Vorbereitung auf Silvester bin.
Die Wirkung der Kombination zwischen Markerwort und Kuschelzone und Entspannungsduft war deutlich zu sehen.
Ich konnte Funky bei den einzelnen Böllern aus ihrer Angst holen und danach war sie wesentlich besser ansprechbar. Wir werden das jetzt ein weiteres Jahr lang verfestigen.
Vielen Dank!

Claudia mit Funky

Ein großer Erfolg.

Fiete war am Silvesterabend zwar nicht so entspannt wie an jedem beliebigen anderen Tag, aber wir hatten dieses Jahr zu keinem Zeitpunkt eine Situation in der Fiete panisch und nicht mehr ansprechbar war. Und das bei einem Hund den schon das Rascheln einer Tüte erschrecken lässt. Das ist deshalb ein großer Erfolg für uns über den wir uns riesig freuen weil wir einfach unseren Hund unterstützen konnten den Tag bestmöglich zu überstehen.
Danke dafür!

Daniel und Theresa mit Fiete

Ein guter Start ins neue Jahr. 

Dank den zahlreichen Trainingsvorschlägen und Tipps, vom Einsatz des Markersignals hin zu Entspannungsmethoden, konnte Emil lernen besser mit lauten Geräuschen umzugehen. Ich wiederum wusste endlich, wie ich ihn dabei am Besten unterstützten kann.
So wurde nicht nur Silvester ruhiger und stressfreier, sondern auch unser Alltag, in einer manchmal, vor allem für unsere Vierbeiner, doch recht lauten Welt.

Danke liebe Ulli!

Franzi mit Emil

Erleichterung nach Jahren.

Freya war früher beim kleinsten Knall draußen direkt panisch, Geschäfte erledigen war 0 möglich und wir mussten das Gassigehen direkt abbrechen.

Dank des Trainings gegen die Geräuschangst mithilfe von Ulli, habe ich innerhalb relativ kurzer Zeit (wenn man bedenkt, dass die Geräuschangst bereits Jahre bestand und wir keinen Fuß in die Tür bekamen) erreicht, dass Freya Knallgeräusche kaum noch etwas ausmachen und sie entweder gar nicht mehr mit Angst reagiert oder sich sehr schnell wieder entspannt, so dass wir Gassigänge fortführen können, statt wie früher auf direktem Wege Nachhause zu flüchten.

Carina mit Freya

Ihr habt mich überzeugt. 

Ich bin jetzt schon davon überzeugt, von einem sehr kompetenten Team gelernt zu haben.
Ich kann vergleichen, denn ich habe einige Stunden persönlichen Coachings hinter mir. Ihr habt mich überzeugt!
Danke!

Barbara mit Flocki

Lässt sich gut im Alltag trainieren.

Den Onlinekurs zum Thema 'Geräuschangst' erhielt ich als Geschenk und war zunächst etwas skeptisch.
Während der Liveübertragungen erfuhr ich Neues, dass sich in kurzen Sequenzen gut im Alltag trainieren lässt. Erste Erfolge sind erkennbar und durch mein neuerworbenes Wissen, gehe ich mit dem Problem souveräner um... zum Wohl für Hund und Mensch.

Regina mit Gordi

Eine tolle Erfahrung. 

Der Workshop und die ganzen Tipps haben mir sehr gefallen. Besten Dank dafür!

Das Training mit dem Markersignal schlägt ja bei meinem Hund wirklich überraschend gut an:
Neulich morgens waren wir mit ihrem Hundekumpel auf dem Platz und als es knallte hatten wir einen echten 'Durchbruch', würde ich sagen: Knall, Fjör bleibt stehen, Kopf Richtung Ausgang. Ich markere und lobe. Sie guckt mich an. Ich rufe sie zu mir UND SIE KOMMT! ich markere und gebe ihr 'Schlecki'. Danach, wie intuitiv, gebe ich unser 'OK' - das Zeichen zur Auflösung der Trainingseinheit. Und Fjör beginnt ganz losgelöst auf ihren Kumpel zuzurennen und ihn zum Spielen zu animieren - so etwas kommt grundsätzlich vielleicht 7 Mal im Jahr vor (aber eigentlich nie auf dem Patz). Mir schien mein Hund regelrecht empowert zu sein, was mich echt happy machte. Wir rannten unseren Schrecken dann alle gemeinsam im Tobespiel ab. Danach war es, als hätte es nie geknallt und wir konnten ganz entspannt nach hause gehen. Das war eine tolle Erfahrung für uns beide.

Antje mit Fjör

Logisch aufgebautes, gut nachvollziehbares Seminar.

Leider hat sich 2020 - zumindest bei uns - meine Hoffnung auf ein leises Silvester nicht bewahrheitet. Trotz Verkaufsverbot von Raketen und Böllern hatten wir 1 Stunde lang ein Dauerfeuer.

Um so froher war ich, vorher Deinen Kurs belegt zu haben. Ich habe richtig gespürt, wie viel sicherer ich mich im Umgang mit Luna gefühlt habe, auch schon Tage vorher. Ich wusste, dass ich ihr so hilfreich wie mir eben möglich mit all der Vorbereitung zur Seite stehen würde. Das hat mich ruhiger gemacht und dadurch sicher auch ihr geholfen. Sie hat dann die ganze Nacht in ihrer Sicherheitszone verbracht, schmatzend, aber nicht absolut panisch. Wir haben es also ganz gut ohne Medikamente hinbekommen. Und auch die Tage nach Silvester waren nicht zu schwierig mit ihr.

Vielen Dank für all die guten Tipps, Erklärungen und Deinem logisch aufgebauten und gut nachvollziehbaren, kurzweiligen Seminar. Ich wünsche Dir und dem gesamten Team alles Liebe und Gute fürs neue Jahr.

Claudia mit Luna

Dog It Right Podcast

Sehr informativ. 

ich wollte mich einfach mal ganz herzlich bedanken, welche Mühe Ihr euch macht, uns als Hundehalter*innen so viel zu erklären und auch vieles klarer zu machen, was das Miteinander mit unseren Hunden betrifft.
Die Podcast–Folgen mit den verschiedenen Trainer*innen fand ich einfach spitze und sehr informativ. Vielen lieben Dank dafür.
Ich freue mich schon sehr auf die neue Staffel.

Heike mit Spicey

Lässt sich gut im Alltag trainieren.

Ich möchte euch herzlich danken für euren sehr tollen Hundebegegnungs-Podcast! Unser zweijähriger Kooikerhondje-Rüde ist unglaublich interessiert an anderen Hunden und die Arbeit daran wird mir sehr erleichtert mit all den Tipps und interessanten Informationen aus Eurem Podcast.
Mir gefällt auch der Tonfall, der nicht so leistungsorientiert und drillmässig daher kommt, sondern unterstützend, positiv und ehrlich ("es gibt auch schlechte Tage", "es ist egal, was andere denken", "man darf und soll auch mal Situationen vermeiden, wenn man merkt, es passt jetzt grade nicht" usw.)

Yvonne mit Boccia

Sehr informativ. 

Ich möchte einfach mal loswerden, dass ich durch einen Podcast auf euch aufmerksam geworden bin, welcher mir bisher schon wahnsinnig viele und wichtige Erkenntnisse geliefert hat! Vielen Dank, dass es Menschen wie euch gibt, die Ihr Wissen für uns Unerfahrene, so gut, begreiflich und spannend zur Verführung stellen. 

John mit Haku