#104: 5 Mythen über Verhaltensunterbrecher beim Hund

  • Start
  • |
  • Podcast
  • |
  • #104: 5 Mythen über Verhaltensunterbrecher beim Hund

“Der muss lernen, dass er das nicht darf!”, “Der weiß schon, dass er das nicht darf.” und “Der braucht einfach mehr Grenzen!” – mindestens einmal hast du sowas auch schon gedacht, oder?

Hunde machen Dinge, die uns nerven, frustrieren, ekeln oder gefährlich sind und dann wollen wir das Verhalten unterbrechen. Und zwar sofort, denn genau da brauchst du Verhaltensunterbrecher.

Und weil das was ist, was wir Hundemenschen jeden Tag brauchen und wir Hundetrainer*innen dazu auch ständig ausgefragt werden, teilen wir mit dir in dieser Folge 5 Mythen über Verhalten unterbrechen bei Hunden.

Du erfährst in Folge 104:

  • Warum “Der Hund muss unbedingt wissen, dass er was falsch macht.” nicht funktioniert.
  • Warum mehr Grenzen gar nicht immer hilfreich sind.
  • Warum dein Hund nach einem Verhaltensunterbrecher gleich den nächsten “Quatsch” macht.
  • Was Konsequent sein im Umgang und Training mit dem Hund für uns bei Dog It Right bedeutet.
  • Worauf es beim Verhalten unterbrechen wirklich ankommt.

Du siehst gerade einen Platzhalterinhalt von Podigee. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicke auf die Schaltfläche unten und aktualisiere ggf. diese Seite. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Weiterführende Links zur Episode:

Endlich Gassi gehen ohne Gebell – 3 Tricks, mit denen ihr sofort stressfrei an anderen Hunden vorbei kommt.

Für 0 €.

Video-Training Hunde lesen lernen

Du lernst im Video-Training unsere Techniken, um die Körpersprache von Hunden schnell zu entschlüsseln – egal, um welchen Hundetyp oder Hunderasse es sich handelt.

Marker-Training für Hunde: Auf Augenhöhe zum glücklichen und kooperativen Hund

Markertraining vereint den wertschätzenden Umgang mit Hunden und ein durchdachtes Hundetraining. Du erfährst, wie die Arbeit mit Markersignalen funktioniert und wie man sie im Alltag mit Hunden anwendet. Schwerpunkt des Trainings ist es, das tolle Verhalten des Hundes zu fördern und unerwünschtes Verhalten nachhaltig zu verändern – alles ohne Schreckreize und Druck.

Überall, wo es Bücher gibt.

Verpasse keine neuen Podcast-Folgen mehr!

Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse speichern, um dir unseren kostenlosen Newsletter per E-Mail zusenden zu können. In jeder E-Mail, die du von uns erhältst, findest du einen Link, mit dem du dich sofort austragen und deine Daten dauerhaft löschen kannst. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung!

>