#41: Der „perfekte“ Hund

Wenn Menschen einen Hund bekommen, haben sie genaue Vorstellungen davon, wie das Leben mit ihrem Hund aussehen soll und wie der „perfekte“ Hund sein soll.

Aber was bedeutet „perfekt“?

In dieser Folge mit Pia Schmidt erfährst du, wieso es problematisch sein kann, wenn du dir den „perfekten“ Hund wünschst. Pia ist Trainerin für Menschen mit Hund bei Dog It Right. Sie teilt mit dir in dieser Folge, wieso es für sie so schlimm war, als ihre Vision von ihrem „perfekten“ Hund geplatzt ist und wie sie es geschafft hat, sich von ihren Vorstellungen zu trennen.

Als Pia ihren Hund Barny 2017 bekommen hat, hatte sie viele Ansprüche an ihn und hohe Erwartungen. Er sollte freundlich gegenüber allen Hunden und Menschen sein, an der lockeren Leine laufen, kein Problem mit dem Alleinbleiben haben und gern kuscheln. Als Barny bei Pia einzog, ist alles ganz anders gekommen. Nichts von dem, was Pia sich gewünscht hat, ist eingetroffen. Barny hat aggressiv auf Menschen und Hunde reagiert und hat sehr stark an der Leine gezogen. Außerdem hat er Möbel zerstört und gejagt. Das sieht mittlerweile ganz anders aus – aber…

Pias Vorstellungen von dem „perfekten“ Hund haben ihr die Anfangszeit mit Barny zur Hölle gemacht. Nichts hat funktioniert und sie hatte das Gefühl, eine Versagerin zu sein.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Wie du es schaffst, dich von der Vision des „perfekten“ Hundes zu lösen.
  • Warum dir der Glaube an den „perfekten“ Hund das Leben schwer machen kann.
  • Wieso dein Hund nicht „perfekt“ sein muss, damit ihr ein schönes Leben führen könnt.

Außerdem bekommst du in dieser Folge hilfreiche Tipps, wie du es schaffst, dich auf die tollen Momente mit deinem Hund zu fokussieren.

 

Weiterführende Links zur Episode:

Endlich Gassi gehen ohne Gebell – 3 Tricks, mit denen ihr sofort stressfrei an anderen Hunden vorbei kommt.

Für 0 €.

Live-Webinar Hunde lesen lernen

Du lernst live im Webinar unsere Techniken, um die Körpersprache von Hunden schnell zu entschlüsseln – egal, um welchen Hundetyp oder Hunderasse es sich handelt. Du erhältst von uns außerdem den Video-Vortrag "Hunde lesen lernen" und ein ausführliches Skript.

Marker-Training für Hunde: Auf Augenhöhe zum glücklichen und kooperativen Hund

Markertraining vereint den wertschätzenden Umgang mit Hunden und ein durchdachtes Hundetraining. Du erfährst, wie die Arbeit mit Markersignalen funktioniert und wie man sie im Alltag mit Hunden anwendet. Schwerpunkt des Trainings ist es, das tolle Verhalten des Hundes zu fördern und unerwünschtes Verhalten nachhaltig zu verändern – alles ohne Schreckreize und Druck.

Überall, wo es Bücher gibt.

Verpasse keine neuen Podcast-Folgen mehr!

Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse speichern, um dir unseren kostenlosen Newsletter per E-Mail zusenden zu können. In jeder E-Mail, die du von uns erhältst, findest du einen Link, mit dem du dich sofort austragen und deine Daten dauerhaft löschen kannst. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung!