#43: Was tun bei aufgeregten Hunden im Wald mit Ines Scheuer-Dinger

Du wünschst dir erholsame Spaziergänge im Wald mit deinem Hund. Stattdessen hängt dein Hund in der Leine, springt an dir hoch oder ist nicht mehr ansprechbar. Wenn dann noch Wild euren Weg kreuzt, ist es ganz vorbei mit der Entspannung.

Wenn Spaziergänge im Wald für dich und deinen Hund Aufregung statt Entspannung bedeuten, ist diese Folge perfekt für dich. Zu Gast ist Ines Scheuer-Dinger.
Ines ist Buchautorin, Waldpädagogin und Expertin für aufgeregte (Jagd-)Hunde. Sie lebt in Erlangen und unterstützt dort und online Menschen, die sich mehr Entspannung auf ihren Spaziergängen mit ihren Hunden wünschen.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Warum sind so viele Hunde im Wald aufgeregt?
  • Woran erkenne ich, ob mein Hund aufgeregt ist?
  • Ist es für meinen Hund schädlich, wenn wir trotz Aufregung in den Wald gehen?
  • Was tue ich, wenn mein Hund sich im Wald aufregt?
  • Wie lernt mein Hund, sich im Wald zu entspannen?
  • Wie geht “Waldbaden mit Hund”?

Weiterführende Links zur Episode:

Verpasse keine neuen Podcast-Folgen mehr!

Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse speichern, um dir unseren kostenlosen Newsletter per E-Mail zusenden zu können. In jeder E-Mail, die du von uns erhältst, findest du einen Link, mit dem du dich sofort austragen und deine Daten dauerhaft löschen kannst. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung!